Kurzclips

Europarat verabschiedet Resolution zum Vorfall in der Straße von Kertsch

Die Parlamentarische Versammlung des Europarates (PACE) hat am Donnerstag in Straßburg eine Resolution zur Eskalation der Spannungen zwischen Russland und der Ukraine im Asowschen Meer und in der Straße von Kertsch angenommen.
Europarat verabschiedet Resolution zum Vorfall in der Straße von Kertsch

Der Entwurf der Resolution mit dem Titel "Die Eskalation der Spannungen um das Asowsche Meer und der Straße von Kertsch sowie Bedrohungen für die europäische Sicherheit" wurde mit 103 Ja-Stimmen angenommen, während drei Abgeordnete dagegen waren und 16 sich enthielten.

Gemäß der Resolution fordert die Versammlung Moskau auf, die in der Straße von Kertsch gefangen genommenen ukrainischen Seeleute gemäß der Genfer Konvention als Kriegsgefangene zu behandeln.

Die Versammlung einigte sich auch auf einen Absatz zur "Gewährleistung der freien Durchfahrt im Asowschen Meer und in der Straße von Kertsch" gemäß dem "Seerechtsübereinkommen der Vereinten Nationen".

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion einschalten

Aufnahmen mit freundlicher Genehmigung des Europarats

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion