Kurzclips

Syrien: Russland leistet weiterhin humanitäre Hilfe für die Bewohner Manbidschs

Offiziere des Russischen Zentrums für die Aussöhnung der gegnerischen Seiten in Syrien lieferten humanitäre Hilfspakete an Zivilisten im Dorf Saidiya im Norden des Gebietes Manbidsch, wie das am Dienstag veröffentlichte Video zeigt.
Syrien: Russland leistet weiterhin humanitäre Hilfe für die Bewohner Manbidschs

"Wir haben für den heutigen Einsatz 500 humanitäre Lebensmittelpakete vorbereitet, darunter Fleischkonserven, Zucker, Mehl, Reis und Tee sowie insgesamt 300 warme Decken für Kinder, die in der kalten Jahreszeit sehr wichtig sind. Und natürlich haben wir der lokalen Bevölkerung Brot gebracht", sagte Pavel Matreninsky, Vertreter des Russischen Zentrums für die Versöhnung der gegnerischen Seiten in Syrien.

Matreninsky sagte auch, dass es die zweite derartige Operation innerhalb der letzten drei Tage sei.

Die russische Militärpolizei begann am 7. Januar mit Patrouillen im Gebiet Manbidsch in der syrischen Provinz Aleppo nahe der türkischen Grenze.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion einschalten

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion