Kurzclips

Hamburg: Hunderte Demonstranten feiern "Antifaschistisches Halloween"

Mehr als tausend Menschen haben gestern in Hamburg Halloween dafür genutzt, um gegen AfD und Rechtsextreme zu demonstrieren. Unter dem Motto "Antifaschistisches Halloween - Konfrontation mit dem rechten Gespenst" wollten die Teilnehmer so ein Zeichen gegen die wachsende Popularität rechter Gruppen wie auch gegen die Alternative für Deutschland setzen. Gemeinsam zogen sie durch die Straßen des Stadtteils Altona. Gruselkostüme und ausgehöhlte Kürbisse machten ein wenig Halloween-Stimmung.
Hamburg: Hunderte Demonstranten feiern "Antifaschistisches Halloween"