Kurzclips

London: Wegen Journalistenmord und Kriegsverbrechen – Dutzende protestieren vor saudischer Botschaft

Dutzende Menschen haben sich gestern vor der saudi-arabischen Botschaft in London versammelt, um gegen die Zusammenarbeit und Waffenverkäufe an Saudi-Arabien zu protestieren. Auslöser für den Protest war die Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi Anfang Oktober im saudi-arabischen Konsulat in der Türkei. Der Protest richtete sich außerdem gegen Kriegsverbrechen des Regimes im Jemen sowie die Unterstützung durch Großbritannien für Saudi-Arabien in dem Krieg.
London: Wegen Journalistenmord und Kriegsverbrechen – Dutzende protestieren vor saudischer Botschaft

Die Protestler skandierten "Hände weg vom Jemen, Gerechtigkeit für Jamal, hört auf, Saudis zu bewaffnen", während sie Banner hielten, die das saudische Regime verurteilten.

Lindsey German, Vorsitzende der "Stoppt den Krieg Koalition", sagte, dass die britische Regierung die diplomatischen und verteidigungspolitischen Beziehungen zu Saudi-Arabien abbrechen sollte. "Das ist das Mindeste, was man von einer angeblich zivilisierten Regierung erwarten kann, wir haben offensichtlich keine."

Khashoggi wurde zuletzt am 2. Oktober in Istanbul beim Betreten des saudischen Konsulats lebendig gesehen. Die türkischen Behörden glauben, dass er Opfer eines vorsätzlichen Mordes wurde.

Die Saudis lieferten widersprüchliche Berichte über das Schicksal des Journalisten, bevor sie schließlich zugaben, dass er in dem Istanbuler Konsulat gestorben ist.

Eine andere Demo-Teilnehmerin meint: "Dies war ein vorsätzlicher, orchestrierter Angriff auf die Meinungsfreiheit, die Pressefreiheit und die Menschenrechte im weiteren Sinne. Ich denke, dieser Fall wird noch viele weitere Missetaten des saudischen Regimes aufdecken, insbesondere den Konflikt, den wir seit 2015 im Jemen erleben. Dies ist ein barbarischer Konflikt, viele Kriegsverbrechen werden dort [von Saudi-Arabien] begangen, Zivilisten werden ins Visier genommen, lebenswichtige Infrastrukturen werden bombardiert." 

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.