Kurzclips

Russland: Video aus Einkaufszentrum in Kemerowo soll Beginn des tödlichen Brandes zeigen

Ein Video einer Überwachungskamera ist aufgetaucht, das jenen Moment zeigt, da sich eines der tödlichsten Feuer in der jüngsten Geschichte Russlands entzündet. Die Rede ist vom Brand in einem Einkaufszentrum in Kemerowo gestern, der mindestens 64 Menschen das Leben kostete, darunter viele Kinder. Das in sozialen Medien veröffentlichte Filmmaterial zeigt angeblich die oberste Etage des Einkaufszentrums in der westsibirischen Stadt, wo der Brand am Sonntagnachmittag seinen Ausgang genommen habe.
Russland: Video aus Einkaufszentrum in Kemerowo soll Beginn des tödlichen Brandes zeigen

Im Hintergrund ist ein Kinderspielplatz zu sehen, der schließlich in Flammen aufgeht. Es sind Menschen, einschließlich einiger Kinder, zu sehen. In rasender Geschwindigkeit verschwindet der Raum im dicken Rauch. Das Video stützt einen der ersten Berichte über den Vorfall und deutet darauf hin, dass ein Trampolin Feuer gefangen hat, weil ein Kind angeblich mit einem Feuerzeug gespielt hatte. Allerdings wurde bisher keine offizielle Version der Ereignisse rund um den Brand bekannt gegeben.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion