Kurzclips

AfD Wahlkampf-Sitzung: Die meisten Flüchtlinge sind nicht "Schutzsuchende" sondern "Schatzsuchende"

Die Alternative für Deutschland (AfD) hielt am Dienstagabend eine Wahlkampfsitzung in Hiltrup, Münster ab und markierte mit diesem den Start des Wahlkampfes der eigenen Partei. Viele Menschen versammelten sich vor dem Gebäude, um gegen die Veranstaltung zu protestieren.
AfD Wahlkampf-Sitzung: Die meisten Flüchtlinge sind nicht "Schutzsuchende" sondern "Schatzsuchende"Quelle: RT

AfD-Sprecher Jörg Meuthen hielt bei der Veranstaltung eine Rede, in der er vor allem auf die Flüchtlingskrise in Deutschland einging. Er bezeichnete den Begriff "Flüchtling" als falsch und sagte, dass die nach Deutschland kommenden Menschen weniger "Schutzsuchende" als "Schatzsuchende" seien.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion