Kurzclips

Land unter in Berlin: Dauerregen und Ausnahmezustand gehen weiter - Hier sind die besten Videos

Rund 1.500 Mal rückte die Berliner Feuerwehr seit gestern unwetterbedingt aus, insgesamt sogar so oft wie sonst nur an Silvester. Vielerorts hieß es in Berlin und Brandenburg: "Land unter." Die Feuerwehr rief den Ausnahmezustand aus, der Regen hört derweil immer noch nicht auf. Heute Morgen erklärte die Feuerwehr, dass der Ausnahmezustand anhalte. Die Unwetterzentrale warnt vor weiteren extremen Niederschlägen in Berlin und Brandenburg.
Land unter in Berlin: Dauerregen und Ausnahmezustand gehen weiter - Hier sind die besten Videos

Auch der Deutsche Wetterdienst warnt vor "teilweise (extrem) unwetterartigen Dauerniederschlägen" bis zum Mittag. Besonders schwer traf das extreme Wetter Oranienburg-Lehnitz. Hier kamen über 250 Liter Regen auf den Quadratmeter. In Berlin fielen an einem Tag so viele Wassermassen vom Himmel wie sonst im ganzen Juni. Mehrere U-Bahn-Verbindungen mussten wegen Überschwemmung unterbrochen werden. Die Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr halten an. Am Flughafen Berlin-Tegel fielen Flüge wegen überfluteter Landebahnen aus. Auf Grund der besonderen Lage wurde für Tegel das Nachtflugverbot aufgehoben. Dennoch waren knapp 200 Menschen gezwungen, am Flughafen zu übernachten, da ihre Flüge wegen des Unwetters ausfielen. Viele Menschen hielten die Unwetterausmaße auf Kamera fest, wodurch teilweise spektakuläre Aufnahmen entstanden sind, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen.

Aktuelle Unwetterwarnungen live:

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

 

 

 

 

Im violetten Bereich höchste Warnstufe! "Warnung vor extrem starkem Unwetter"

Ein Berliner funktionierte eine überschwemmte Unterführung kurzerhand zum Schwimmbad um:

Auch ein BVG-Bus wurde geflutet:

Das Unwetter hat die Berliner Feuerwehr nach wie vor im Griff:

Ein Mann sprang auf folgende Fortbewegungsmöglichkeit um:

Ihr stand das Wasser bis zum Hals:

Ein Eindruck von der U-Bahnstation Spichernstraße:

Eine andere U-Bahnstation:

Ein Polizei-Auto "schwimmt":

"Ich bin seit 42 Jahren in Berlin und so etwas habe ich noch nicht gesehen":

Schadenfrohes Lachen über Fahrradfahrer in den Fluten:

Video zeigt Unwetter-Ausartungen in Berlin und Brandenburg:

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion