Kurzclips

Videos zeigen Messerattacke in London und sterbenden IS-Terroristen

In der Nacht zu Sonntag starteten bewaffnete Terroristen Angriffe im Herzen von London. Auf der London Bridge raste einer der Angreifer mit einem Transporter in die Menschenmenge. Auf dem Borough Market attackierten drei Männer Passanten mit Messern. Ein kürzlich auf Youtube veröffentlichtes Video der Überwachungskamera zeigt die Messerattacke.
Videos zeigen Messerattacke in London und sterbenden IS-Terroristen

Die Messer sollen lang gewesen sein, einige Medienberichte sprechen von Macheten. Acht Menschen wurden bei den Angriffen getötet und rund 50 verletzt. Laut Innenminister de Maziere seien unter den Verletzten auch zwei Deutsche. Die Attentäter wurden von der Polizei erschossen. Die Terrororganisation Islamischer Staat hat den Anschlag für sich reklamiert. Zeugenaussagen zufolge sollen die Attentäter bei ihren Angriffen „das ist für Allah“ und „Islam“ gebrüllt haben.

Ein weiteres Video soll einen der Terroristen, namentlich Khuram Butt, in seinen letzten Lebensmomenten zeigen. Er hatte eine Fake-Sprengstoffweste an. Er war wegen seiner extremistischen Ansichten polizeibekannt. Wegen diesen soll er sogar aus einer Moschee geworfen worden sein.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion