Kurzclips

Sankt Petersburg: U-Bahnstation nach Terroranschlag mit Rauch gefüllt

Videoaufnahmen unmittelbar nach dem Terroranschlag zeigen Menschen, die durch die Sennaja U-Bahnstation laufen. Kurz zuvor war ein Sprengsatz in einem U-Bahnwaggon explodiert. Mindestens neun Menschen wurden Berichten zufolge durch die Explosion getötet und Dutzende verletzt. Der U-Bahnverkehr in Sankt Petersburg wurde auf Grund des Vorfalls eingestellt.
Sankt Petersburg: U-Bahnstation nach Terroranschlag mit Rauch gefüllt

Kredit: Megapolisonline.ru

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion