Kurzclips

Absturz der TU-154 ins Schwarze Meer: Stellungnahme des russischen Verteidigungsministeriums

Der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, unterrichtet die Öffentlichkeit über den Absturz des Militärtransportflugzeuges vom Typ TU-154 des russischen Verteidigungsministeriums in das Schwarze Meer. An Bord des Flugzeuges befanden sich 84 Fluggäste und acht Crew-Mitglieder. Die Maschine ist am Sonntagmorgen um 5.40 Uhr Ortszeit von Sotschi in Richtung Latakia (Syrien) gestartet. Die Maschine soll 20 Minuten nach dem Start abgestürzt sein.
Absturz der TU-154 ins Schwarze Meer: Stellungnahme des russischen VerteidigungsministeriumsQuelle: Sputnik

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion