Kurzclips

Flugzeugabsturz am Flughafen auf Malta: Alle Passagiere tot

Eine kleine Passagiermaschine ist heute Morgen kurz nach dem Start von Maltas Luqa Flughafen aus abgestürzt. Alle fünf Passagiere des Flugzeugs, das sich auf den Weg in die libysche Stadt Misrata befand, kamen ums Leben. Das Flugfeld wurde bis auf Weiteres geschlossen.
Flugzeugabsturz am Flughafen auf Malta: Alle Passagiere tot

Die Untersuchung zur Absturzursache ist noch im Gange. Hingegen ersteren Medienberichten handele es sich bei dem Flugzeug nicht um eine Maschine der EU-Grenzschutz-Organisation „Frontex“. Die EU-Außenbeauftragte, Frederica Mogherini, erklärte via Twitter, dass der Flug in keiner Verbindung zu einer EU-Tätigkeit stand und sich auch keine EU-Beamten an Bord befunden haben. Auch Frontex dementierte dementsprechende Pressemeldungen.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion