Kurzclips

Breite Zerstörung in Haiti und mindestens 1.000 Tote: „Hurrikan Matthew hat mir alles genommen“

In der Hafengemeinde Ley Cayes, einem der am stärksten von Hurrikan Matthew getroffenen Gebiete, in Haiti haben die Opfer Zuflucht in einer öffentlichen Schule gefunden. Der Hurrikan hat in dem verarmten Haiti laut Behörden mindesten 1.000 Menschen getötet und rund 80 Prozent der Haushalte und Behausungen im Süden des Landes zerstört. Das Video dokumentiert die breite Zerstörung. In den USA sind mindestens sechs Menschen an der Südostküste getötet worden.
Breite Zerstörung in Haiti und mindestens 1.000 Tote: „Hurrikan Matthew hat mir alles genommen“

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion