Kurzclips

New York: Protest vorm UN-Hauptquartier gegen Bombardement der US-Koalition auf syrische Truppen

Dutzende haben sich heute vor dem UN-Hauptquartier in New York versammelt, um gegen die US-amerikanische Einmischung in den Syrien-Konflikt zu protestieren. Die Demonstranten verurteilten die jüngsten Luftangriffe durch die US-Koalition auf Stellungen der Syrisch Arabischen Armee in der östlichen Stadt Deir-ez-Zor am vergangenen Samstag, bei denen mindestens 62 Menschen ums Leben kamen und über 100 verletzt wurden.
New York: Protest vorm UN-Hauptquartier gegen Bombardement der US-Koalition auf syrische Truppen

Einer der Protestler fragt, warum die USA sich weigern mit Assad zu sprechen und zu verhandeln. Er sei immerhin der vom Volk gewählte Präsident. Ein anderer erklärt, dass die USA den IS unterstützen und die USA endlich ihre Finger aus dem Syrien-Konflikt lassen sollen.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

EU-Armee

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat erneut die Idee einer EU-Armee vorgebracht. Sollte die EU über eigenständige Streitkräfte verfügen?