Kurzclips

Attentat im Irak vereitelt: Mehrere IS-Kämpfer mit Sprengstoff und Waffen verhaftet

Das Kommando für gemeinsame Spezialoperationen (JSOC) hat am Mittwoch erklärt, dass die Kämpfer einer IS-Zelle in der ost-irakischen Provinz Diyala verhaftet worden sind. Die bei der Verhaftung beschlagnahmten Fahrzeuge waren mit einer Reihe von Sprengstoffen und Waffen beladen. Zudem sollen die Spezialeinheiten verhindert haben, dass mit einem der Wagen ein Attentat an dem Imam Mohamed al-Jawad Schrein im Süden Bagdads verübt wird.
 Attentat im Irak vereitelt: Mehrere IS-Kämpfer mit Sprengstoff und Waffen verhaftet

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion