Kurzclips

Syrien: Doppelbomben-Anschlag in Hafenstadt Tartus - Standort vom russischen Marinestützpunkt

Heute morgen wurde an einer Autobahn zur syrischen Hafenstadt Tartus, wo sich ein Marinestützpunkt Russlands befindet, ein Doppelbombenanschlag verübt. Lokale syrische Medien berichteten, dass die erste Explosion durch eine Autobombe verursacht wurde und die zweite durch einen Selbstmordattentäter. Bislang beläuft sich die Zahl der Toten auf 21 und Dutzende Verletzte.
Syrien: Doppelbomben-Anschlag in Hafenstadt Tartus - Standort vom russischen Marinestützpunkt

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<