Kurzclips

Brüssel: Mindestens 40 Anti-TTIP-Aktivisten für Konfetti-Werfen festgenommen

Rund 200 Demonstranten haben sich am Freitag in Brüssel zum Protest gegen das transatlantische Handelsabkommen TTIP zusammengefunden. Dabei blockierten sie die Eingänge zum Albert Borschette Konferenz-Zentrum in Brüssel am Donnerstagmorgen, wo die 14. Runde der Gespräche über das EU-US-Handelsabkommen gehalten wurde. Die Polizei nahm mindestens vierzig Menschen fest, die die TTIP-Gesprächsteilnehmer mit Konfetti bewarfen.
Brüssel: Mindestens 40 Anti-TTIP-Aktivisten für Konfetti-Werfen festgenommen

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion