Kurzclips

Lille: Englische Fußballfans belästigen RT-Korrespondenten verbal während Live-Schalte

Englische Fußball-Fans haben gestern die Live-Schalte von RT-Korrespondent Harry Fear in der nordfranzösischen Stadt Lille unterbrochen. Sie pöbelten ihn an und beschuldigten ihn, dass er die Aktionen der englischen Fans während der EM 2016 falsch darstellen würde. Der Vorfall folgt schweren Zusammenstößen zwischen englischen und russischen Fußball-Fans sowie mit der Polizei über das letzte Wochenende in Marseille.
Lille: Englische Fußballfans belästigen RT-Korrespondenten verbal während Live-Schalte

Gestern war in unserem Livestream eine rund 200-Mann starke Gruppe englischer Fußballfans zu sehen, die durch die Stadt zogen, um Russen, mit denen sie sich prügeln können, zu finden. 

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion