Kurzclips

Mutmaßlicher Mörder des russischen Su24-Piloten erscheint auf Beerdigung in Istanbul

Der stellvertretende Kommandeur einer syrischen turkmenischen Brigade, Alpaslan Celik, deren Streitkräfte einen der russischen Su24-Piloten getötet haben, hat am Mittwoch an der Beerdigung seines Kameraden, Ibrahim Kucuk, in der Fatih-Moschee in Istanbul teilgenommen. Kucuk wurde Berichten zufolge im Kampf gegen syrische Regierungstruppen in Syrien getötet.
Mutmaßlicher Mörder des russischen Su24-Piloten erscheint auf Beerdigung in Istanbul

Die Menge streckte bei der Beerdigung die Hände in die Luft und machte das Handzeichen der grauen Wölfe, einer rechtsextremen, nationalistischen Gruppierung.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion