Kurzclips

Außenminister Lawrow zu deutsch-russischen Beziehungen und dem Fall der 13-jährigen Lisa

Im Rahmen seiner jährlichen Pressekonferenz hat Sergei Lawrow auf Nachfragen von Journalisten eine ausführliche Einschätzung der aktuellen deutsch-russischen Beziehungen vorgenommen. Zudem nahm er Stellung zum umstrittenen Fall der 13-jährigen russischstämmigen Lisa aus Berlin. Laut Lawrow war sie „unfreiwillig“ 30 Stunden verschwunden. Er gab auch seiner Besorgnis Ausdruck, dass wegen der „Migrationsproblematik“ versucht werde, "die Realitäten mit Political Correctness aufzupolieren“.
Außenminister Lawrow zu deutsch-russischen Beziehungen und dem Fall der 13-jährigen LisaQuelle: Reuters

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion