Kurzclips

Ausschnitt von der Pegida-Demonstration in Köln als die Lage eskaliert

Viele Kommentatoren auf RT Deutsch haben behauptet, dass die Pegida-Demo am 9. Januar in Köln grundlos aufgelöst worden sei, und wenn es Provokationen gegeben hätte, dann nur von als Journalisten getarnten Provokateuren aus dem Antifa-Lager, die Pyrotechnik zündeten. Aus diesem Anlass präsentiert RT Deutsch nochmals Videoaufnahmen, die belegen, wie unzählige Knallkörper und Flaschen mitten aus der Demonstrationsmenge geworfen werden.
Ausschnitt von der Pegida-Demonstration in Köln als die Lage eskaliert

Insgesamt zeigen die Pegida-Demonstrationsteilnehmer, gerade in den vorderen Reihen, auf den vorliegenden Aufnahmen explizit aggressives Verhalten gegen die Kräfte der Einsatzpolizei in Köln.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion