Kurzclips

Syrien: Pressekonvoi unter Beschuss - RT-Korrespondenten verletzt

Zwei RT-Korrespondenten und ein TASS-Reporter sind beim Beschuss eines Pressekonvois an der türkisch-syrischen Grenze verletzt worden, einer davon schwer. Laut RT-Korrespondent Kosarew wurde der Konvoi von einer Panzer-Abwehr-Granate, die aus einer von Rebellen kontrollierten Gegend in etwa 2,5 km Entfernung abgefeuert wurde, getroffen. Die RT-Mitarbeiter sind zur Militärbasis in Latakia zurückgekehrt und werden dort medizinisch versorgt.
Syrien: Pressekonvoi unter Beschuss - RT-Korrespondenten verletztQuelle: RT

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion