Kurzclips

Heißluftballonfestival über dem Wadi Rum in Jordanien

In Jordanien wurde das erste jemals dort abgehaltene Heißluftballonfestival eröffnet. Es dauert noch bis zum 05.Oktober. Dabei wird die Wüste überflogen, in der sich auch die weltbekannten antiken Ruinen von Petra befinden.

Das erste jordanische Heißluftballonfestival wurde am Freitag im Goldenen Dreieck (Wadi Rum, Petra und Akaba) eröffnet. Das Festival wurde durch das Programm "Urdun Jannah" ins Leben gerufen.

Die Festivalleitung hat in früheren Presseerklärungen mitgeteilt, dass das Heißluftballonfestival zwischen dem 1. und 5. Oktober stattfinden wird. Das Festival umfasst eine Vielzahl von Aktivitäten wie Heißluftballonfahrten, eine Show der Royal Jordanian Falcons, Fallschirmspringen und vieles mehr.

Der erste Tag der Reise im Rahmen des "Urdun Jannah"-Programms beinhaltet einen Besuch in Petra und eine Übernachtung in einem der Touristencamps im Wadi Al-Disah, so eine frühere Erklärung des Ministeriums für Tourismus und Altertümer.

Darin heißt es weiter, dass die Reise am zweiten Tag die Touristen zu den Veranstaltungen des Festivals führen wird.

Mehr zum Thema - Wahnsinnsperformance: Russischer Pole-Dancer turnt in schwindelerregender Höhe unter Heißluftballon

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion