Kurzclips

"Protest für die Freiheit" – Corona-Demo in Paris wird fortgesetzt

Am Samstag gingen in Paris zum zehnten Mal in Folge Tausende Menschen auf die Straße, um gegen den sogenannten Gesundheitspass und die Impfpflicht zu protestieren.

Tausende Menschen protestierten am Samstag in Paris zum zehnten Mal gegen den sogenannten Gesundheitspass und die Impfpflicht. Neben der Impfpflicht bei Restaurantbesuchen und beim Besuch anderer öffentlicher Orte wurde in Frankreich vor Kurzem eine Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheitswesen erlassen, deren Nichtbefolgung zu einer Aussetzung der Gehaltszahlungen führt. Jean, ein Mitglied der Protestbewegung, sagte:

"Es gibt einen klaren Willen, das Proletariat und die gesamte Bevölkerung zu versklaven."

Im Juli hatte die französische Regierung einen sogenannten Gesundheitspass eingeführt, der geimpften Bürgern besondere Vergünstigungen gewährt. Mit Stand vom Samstag sind 64,2 Prozent der französischen Bevölkerung vollständig gegen Corona geimpft.

Mehr zum Thema - "Smoothie der Schande": Französischer Supermarkt entfernt Getränk mit Anti-Polizei-Parole

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion