Kurzclips

"Wir werden bald sehen, wie die Geimpften uns angreifen werden": Tausende gegen Grünen Pass in Rom

Tausende von Menschen demonstrierten am Samstag auf der Piazza del Popolo in Rom erneut gegen die Einführung des Grünen Passes in Italien. Nur mit dem Grünen Pass erhalten italienische Bürger ab dem 6. August Zugang zu öffentlichen Einrichtungen wie Restaurants, Museen und Kinos.

Giannia, eine Demonstrantin, erklärt:

"Die Menschen werden gegeneinander ausgespielt. Letztes Jahr waren es diejenigen, die einen Arbeitsplatz hatten, und diejenigen, die ihn verloren hatten. In diesem Jahr wird die Gesellschaft zwischen denen, die geimpft sind, und denen, die nicht geimpft sind, gespalten."

Das Gesetz, das auch im benachbarten Frankreich umgesetzt werden soll, sieht vor, dass italienische Bürger ab dem 6. August einen Ausweis vorlegen müssen, aus dem hervorgeht, dass sie geimpft, von dem Virus genesen oder negativ getestet wurden, um Zugang zu öffentlichen Einrichtungen, Restaurants, Museen und Kinos zu erhalten.

Mehr zum Thema - Rom: Verfolgungsjagd im Parlament nach Protest gegen "Grünen Pass

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion