Kurzclips

Chemie-Explosion in Leverkusen – Folgen für Bewohner

Nach der Explosion hatten am Dienstag im Leverkusener Chempark Tanks gebrannt, in denen nach Angaben der Betreiberfirma Currenta "organische Lösungsmittel" lagerten. RT sprach mit Anwohnern und Augenzeugen.

Die Rußpartikel, die nach dem Brand der Müllverbrennungsanlage des Chemieparks auf umliegende Wohngebiete niedergingen, enthalten nach Angaben des Landesumweltamtes keine kritischen Dioxin-Rückstände. Bisher sei allerdings unklar, ob weitere, bisher unbekannte Stoffe freigesetzt wurden.

Mehr zum Thema - Nach Explosion in Leverkusen: Einsatzkräfte finden drei weitere Tote

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion