Kurzclips

Palästinensische Gebiete: Mindestens 26 Tote bei Luftangriff in Gaza

Mindestens 26 Menschen wurden bei einem Luftangriff der israelischen Streitkräfte am Sonntag in einem Wohngebiet in Gaza getötet. Mindestens ein weiterer Verletzter musste in einem Krankenwagen abtransportiert werden. Die Bergungs- und Rettungsarbeiten dauern derzeit noch an. Ein Augenzeuge berichtet: "Wir schliefen und gegen 12:30 Uhr fingen sie an zuzuschlagen, die Schläge waren wirklich hart, es kam einer nach dem anderen."

Die Spannungen zwischen Israel und Palästina eskalierten seit der gewaltsamen Räumungsaktion gegen palästinensische Familien im Viertel Scheich Dscharrah von Jerusalem. In den letzten Tagen starben durch Gewalt und Raketenbeschuss zehn Zivilisten in Israel. Die Luftangriffe Israels forderten auf der Seite der Palästinenser 174 Tote, darunter 47 Kinder und 29 Frauen.

Mehr zum Thema - Eskalation im Gaza-Konflikt: Erster Tagesangriff auf Tel Aviv – mehr als 80 Tote in Gaza

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion