Kurzclips

Ab in die Natur! Berliner stürmen Parks und Seen bei erster Hitzewelle

Pünktlich zum Wochenende strömten die Berliner am Sonntag mit der ersten Hitzewelle des Jahres an die Seen und in die Parks der Stadt. Noch vor wenigen Tagen erlebte Berlin im Mai Schneeschauer und Aprilwetter mit Temperaturen um den Gefrierpunkt. Am Sonntag jedoch wuchsen mit 27 Grad Celsius die ersten Anzeichen, dass der Sommer naht.

Trotz der neuen COVID-19-Regelungen, die für Geimpfte und Genesene mehr Freiheiten bieten, bleiben Ausgangssperre und Kontaktbeschränkungen für den Rest der Bevölkerung mit maximal fünf Personen aus zwei Haushalten gültig.