Kurzclips

Deutschland startet ins Wahljahr – Wahlauftakt in Baden-Württemberg

Mit der Öffnung der Wahllokale in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz hat am Sonntag das Jahr der Bundestagswahl begonnen. In beiden Ländern zeichnen sich laut den Prognosen Siege der Amtsinhaber ab. Die CDU könnte jedoch historisch schlechte Wahlergebnisse einfahren, denn auch die Affäre um Geschäfte mit Corona-Schutzmasken zweier Unions-Bundesabgeordneter setzt der CDU im Wahlkampf zu.

Seit 8.00 Uhr sind die Wahllokale in beiden Bundesländern geöffnet. In diesem Jahr gelten aufgrund der Corona-Krise jedoch Hygiene- und Abstandsregeln. Viele Menschen haben aus diesem Grund bereits die Möglichkeit zur Briefwahl genutzt.

Die beiden Landtagswahlen bilden den Auftakt für das Superwahljahr. Neben den Landtagswahlen finden außerdem in Hessen Kommunalwahlen statt. Abgestimmt wird hier über die Zusammensetzung der neuen Kreistage, Stadt- und Gemeindeparlamente sowie der Ortsbeiräte. Auch in Sachsen-Anhalt, Thüringen, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern werden die Landesparlamente in diesem Jahr neu gewählt. Zudem findet am 26. September die Bundestagswahl statt. Es ist die erste Wahl seit 15 Jahren, bei der Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht antritt.

Mehr zum Thema - Landtagswahlen im Südwesten: Wahllokale in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz geöffnet