Kurzclips

Bringen "echtes Unheil über unser Land" - Söder wettert gegen AfD-Teile und Querdenken

Während der Sondersitzung am Freitag im Bayerischen Landtag hat Ministerpräsident Markus Söder die Querdenken-Bewegung, Rechtsextreme und Teile der AfD attackiert und vor diesen gewarnt. Er zog Parallelen zu den gewaltsamen Ereignissen im Kapitol letzte Woche, in das Trump-Anhänger gestürmt waren und warnte vor gewaltbereiten Querdenkern.

Diese Leute hierzulande würden "Lügen, Unsinn, Hetze und Fake News" verbreiten und brächten "echtes Unheil übers Land". Dabei würden diese Leute, die in einer "Parallel- und Scheinwelt" leben, sich auf "ein moralisch erfundenes Widerstandsrecht" berufen, das wiederum bei einigen "in Gewalt mündet".

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion