Kurzclips

Großbrand in Rostow am Don: Geschäft mit Feuerwerkskörpern steht in Flammen

Auf einem Markt im südrussischen Rostow am Don ist am frühen Sonntagmorgen ein Geschäft mit Feuerwerkskörpern in Brand geraten. Augenzeugen filmten, wie zahlreiche Böller explodierten und den dunklen Himmel wenige Wochen vor Silvester in schillernden Farben leuchten ließen.

Auf einem Markt in Rostow am Don geriet ein Geschäft mit Feuerwerkskörpern in Brand. Das Feuer brach am frühen Sonntagmorgen aus zunächst ungeklärter Ursache aus. Vermutet wurde eine defekte Stromleitung, aber auch andere Möglichkeiten wie Brandstiftung wurden zunächst nicht ausgeschlossen.

Die Flammen ergriffen eine Fläche von ungefähr 4.000 Quadratmetern. An dem Löscheinsatz waren zeitweise 317 Feuerwehrleute und 114 Löschwagen beteiligt. Die Feuerwehr brauchte mehrere Stunden, um das Feuer einzudämmen. Nach vorläufigen Angaben wurde bei dem Brand niemand verletzt.

Mehr zum Thema - Inferno im Aufzug: Russe verfehlt nur knapp Darwinpreis 2020