Kurzclips

Protest gegen A49-Ausbau: Wasserwerfer-Einsatz bei Schnee und Minusgraden im Dannenröder Forst

Auch nachdem die Polizei das Camp der Waldbesetzer geräumt hat, gehen die Proteste gegen den Ausbau der A49 zwischen Kassel und Gießen sowie gegen die Rodung des Dannenröder Forsts weiter.

Die Gegner des Autobahnausbaus hatten versucht, eine Barrikade zu errichten, welche nach Angaben der Polizei die Not- und Rettungswege eines angrenzenden Logistiklagers blockierte. Trotz Minusgraden und Schnee setzten die Beamten Wasserwerfer ein und entfernten die Hindernisse.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<