Kurzclips

Russische Jets begleiten strategische US-Bomber über der Ostsee und dem Schwarzen Meer

Zwei russische Kampfflugzeuge vom Typ Su-27 und Su-30SM, haben am Freitag strategische Bomber der US-Luftwaffe über den neutralen Gewässern des Schwarzen Meeres und der Ostsee begleitet, wie aus einer Erklärung des russischen Verteidigungsministeriums hervorgeht.
Russische Jets begleiten strategische US-Bomber über der Ostsee und dem Schwarzen Meer

Das Ministerium sagte, dass die russischen Jets die strategischen B-1B-Bomber der US-Luftwaffe identifiziert hätten, woraufhin die US-Bomber ihren Flugkurs änderten und sich von der Staatsgrenze Russlands entfernten. Nachdem sie ihre Mission erfüllt hatten, kehrten die Su-27 und Su-30SM zu ihren Stützpunkten zurück.

Gemäß einer Erklärung des Zentralkommandos der US-Luftstreitkräfte führten die amerikanischen Bomber einen Langstreckenflug über Europa und die Schwarzmeer-Region durch. Während des Fluges wurden sie zu unterschiedlichen Zeitpunkten von ukrainischen, türkischen, polnischen, rumänischen und griechischen Flugzeugen begleitet.

Mehr zum Thema – Russischer Jäger SU-27 fängt US-Spionageflugzeug über der Ostsee ab (Video)