Kurzclips

Soziale Distanz: Strenger Park-Ranger ins Wasser geschubst

Ein 25-Jähriger hat in Texas einen Park-Ranger ins Wasser geschubst, als der Jugendliche ermahnte, wegen COVID-19 auf Abstand zu achten. Der junge Mann wird nun wegen Angriffs auf einen Beamten angeklagt. Eine Tat, die im schlimmsten Fall mit Gefängnis bestraft werden könnte.
Soziale Distanz: Strenger Park-Ranger ins Wasser geschubst

Nach dem Vorfall wurden die Ranger angewiesen, nur noch zu zweit auf Gruppen zuzugehen.