International

Russin zur Generaldirektorin des Genfer Büros der Vereinten Nationen ernannt

Die russische Diplomatin Tatjana Walowaja wurde zur Generaldirektorin des Genfer Büros der Vereinten Nationen ernannt. Das teile der stellvertretende Sprecher des UN-Generalsekretärs mit. Frau Walowaja hat auch hohe Posten in der Eurasischen Wirtschaftsunion inne.
Russin zur Generaldirektorin des Genfer Büros der Vereinten Nationen ernanntQuelle: Sputnik

Die russische Staatsbürgerin Tatjana Walowaja wurde zur Generaldirektorin des Büros der Vereinten Nationen in Genf ernannt. Das teilte der stellvertretende Sprecher des UN-Generalsekretärs Farhan Haq während eines Briefings mit. Er sagte:

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, António Guterres, gab heute die Ernennung von Tatjana Walowaja aus der Russischen Föderation zur Generaldirektorin des Büros der Vereinten Nationen in Genf bekannt.

Sie tritt die Nachfolge des Dänen Michael Møller an. Der stellvertretende Sprecher des UN-Generalsekretärs wies darauf hin, dass Frau Walowaja über mehr als 35 Jahre Erfahrung in den Bereichen Journalismus, Diplomatie und Regierungsarbeit verfüge.

Sie ist derzeit Vorstandsmitglied und Ministerin für Integration und Makroökonomie der Eurasischen Wirtschaftskommission, dem Exekutivorgan der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU), das für die Umsetzung der Beschlüsse, die Einhaltung der EAWU-Verträge und die Verwaltung der laufenden Geschäfte der Union zuständig ist.

Mehr zum Thema - Westen blockiert Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrates über ukrainisches Sprachengesetz