International

Venezolanische Opposition übernimmt diplomatische Vertretungen in den USA (Video)

Die venezolanische Opposition übernimmt diplomatische Vertretungen des Landes in den USA - mit dem Segen des US-Außenministeriums. Die Normen der Diplomatie und des Internationalen Rechts gelten der US-Regierung nichts mehr. Das dürfte noch für Probleme sorgen.
Venezolanische Opposition übernimmt diplomatische Vertretungen in den USA (Video)Quelle: Reuters © Gershon Peaks

In den USA haben Vertreter der venezolanischen Opposition diplomatische Vertretungen im Besitz Venezuelas übernommen. Carlos Vecchio, der venezolanische Botschafter für den selbsternannten Präsidenten Juan Guaido, übernahm in der Hauptstadt Washington die Liegenschaften und ersetzte medienwirksam ein Portrait des gewählten venezolanischen Präsidenten Nicolas Maduro durch das Juan Guaidos. Diplomatisch ist der Vorgang überaus gefährlich. Sämtliche Normen der Diplomatie und des internationalen Rechts werden verletzt. Ein Präzedenzfall, der in Zukunft noch für Schwierigkeiten sorgen wird.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion