International

NATO-Generalsekretär Stoltenberg weiht neue Cyber-Akademie ein

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat am Mittwoch in Portugal eine Akademie für die Ausbildung im Bereich Kommunikation und Information eingeweiht, die sich speziell auf die Verhinderung von Cyber-Angriffen konzentriert.
Autor: RT DE

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat am Mittwoch in Portugal eine Akademie für die Ausbildung im Bereich Kommunikation und Information eingeweiht, die sich speziell auf die Verhinderung von Cyber-Angriffen konzentriert.

Bei der Einweihung in Oeiras bei Lissabon sagte Stoltenberg, der Erfolg der NATO sei auf ihre Anpassungsfähigkeit und die Fähigkeit zurückzuführen, ihren "technologischen Vorsprung" zu erhalten. Er sagte, die neue Akademie werde dazu beitragen, das NATO-Personal der Zukunft auszubilden, und fügte hinzu:

"Wir wissen, dass es bei allem, was wir tun, eine Cyber-Dimension geben wird – in Frieden, Konflikt und Krise. […] Wir sind mit immer häufigeren und raffinierteren Cyber-Angriffen konfrontiert."

Daher sei es wichtig, die "Cyber-Sicherheit" zu "stärken". Stoltenberg befindet sich zu einem zweitägigen Besuch im Land. Vor dem Termin traf er sich mit Premierminister António Costa und besprach unter anderem die Vorbereitungen für den NATO-Gipfel am 14. Juni in Brüssel.

Mehr zum Thema - "Snowden hatte Recht" – Europäisches Gericht erklärt britische Online-Schnüffelei für illegal

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team