Ins Auge

#PostDesSieges: Veteran Boris Schaposchnikow wartet auf eure Briefe

#PostDesSieges: Veteran Boris Schaposchnikow wartet auf eure BriefeQuelle: RT

Boris Wassiljewitsch Schaposchnikow kam als 17-Jähriger unmittelbar nach dem Schulabschluss an die Front. Er nahm an der Schlacht von Stalingrad teil, wo er erstmals verwundet wurde. Insgesamt wurde er dreimal verwundet. 

Nach dem Krieg blieb er beim Militär. Boris Wassiljewitsch ist froh, dass er den 75. Jahrestag des Sieges noch miterleben kann. Die meisten seiner Schulfreunde und Kriegskameraden, zu denen er früher Kontakt hatte, sind nicht mehr am Leben. 

Der 95-Jährige würde sich über einen Brief von euch sehr freuen. Boris Schaposchnikow bittet euch, ihm eure Geschichten zu erzählen. Schreibt ihm in eurer Sprache an folgende Adresse:

111020 Moskau, Uliza Borowaja 3/1

Boris Schaposchnikow

Wir werden alle Briefe weiterleiten.

Eure Fragen und Videobotschaften könnt ihr auch an pochtapobedy@rttv.ru schicken.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion