Deutschland

"Ramstein zu einem besonderen Ort zum Leben machen" - US-Militärflugplatz gewinnt 700.000 US-Dollar

Wegen besonders guter "Leistung" erhält der US-Militärflugplatz Ramstein zusätzlich 700.000 US-Dollar zum Ausbau der Infrastruktur für die dort wohnenden Soldaten. Seit 2011 ist die Flugleitzentrale auf der US-Militärbasis Dreh- und Angelpunkt der US-Drohnenaktivitäten.
"Ramstein zu einem besonderen Ort zum Leben machen" - US-Militärflugplatz gewinnt 700.000 US-Dollar Quelle: www.globallookpress.com © U.S. Air Force

Die Auszeichnung für die Stützpunkte wurde vom ehemaligen US-Präsidenten Ronald Reagan zu dessen Amtszeit im Jahr 1985 initiiert. Es werden damit Vertretungen des US-Militärs geehrt, die die beste Arbeit mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen zur Fortführung der Mission durchgeführt, die Arbeitsproduktivität gesteigert und die Lebensqualität der US-Bediensteten verbessert haben. Auch im Jahr 2006 wurde die Ramstein-Basis ausgezeichnet. Damals gab es jedoch eine Million Dollar. Diesmal wurde der Gewinn auf 700.000 Dollar festgelegt.

US-Verteidigungsminister Pat Shanahan gab die Gewinner am Freitag bekannt. In einer Erklärung von Brigadegeneral Mark August hieß es: 

Im Namen der Männer und Frauen des 86. Luftbrückenflügels und aller auf der Ramstein Air Base sind wir von dieser Auszeichnung gerührt. Unsere Piloten, unsere Familien und unsere Gemeinde arbeiten hart daran, die Flugbasis Ramstein zu einem besonderen Ort zum Leben und Arbeiten zu machen (...) und wir könnten stolzer nicht sein. 

Ramstein, unweit von Kaiserslautern, ist Hauptquartier der United States Air Forces in Europa, wie auch der United States Air Forces Africa und der NATO-Kommandobehörden Allied Air Command Ramstein. Von hier aus werden auch die Kampfdrohnen-Einsätze im Irak, in Afghanistan, im Jemen und in Pakistan koordiniert. Die dort gelagerten Kernwaffen sollen, nach Angaben der USA, nicht mehr auf dem Stützpunkt sein. 

Die US-Soldaten und deren Familien trugen bereits Ideen vor, wie das Geld ausgegeben werden soll, darunter die Idee die Picknick-Fläche und die Beleuchtung der Fußballfelder zu verbessern. 

Neben Ramstein gewannen die Stützpunkte Army Garrison Fort Stewart, Hunter Army Airfield, Fort Stewart, Naval Base San Diego, Marine Ground Task Force Training Command, Marine Corps Air Ground Combat Center, Twentynine Palms, DLA Distribution Susquehanna, New Cumberland.

Mehr zum ThemaRüstungsausgaben: Trump fordert von Verbündeten den Kauf von US-Waffen (Video)

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team