Deutschland

"Vertrauen ist gleich null": Tönnies-Fleischfabrik als Corona-Hotspot

Die Behörden im Kreis Gütersloh in Nordrhein-Westfalen arbeiten intensiv daran, den massenhaften Corona-Ausbruch in Deutschlands größtem Fleischbetrieb in den Griff zu bekommen. Die Fabrik wurde für 14 Tage geschlossen. Nun werden Reihenuntersuchungen durchgeführt.
"Vertrauen ist gleich null": Tönnies-Fleischfabrik als Corona-HotspotQuelle: www.globallookpress.com © David Inderlied / dpa

Nachdem auf einem Schlachthof der Firma Tönnies in Rheda-Wiedenbrück im Kreis Gütersloh über 1.000 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden sind, gingen am Samstag Soldaten der Bundeswehr zusammen mit Mitarbeitern des Gesundheitsamts von Haustür zu Haustür und nahmen Abstriche von Mitarbeitern der Fleischfabrik und ihren unmittelbaren Kontaktpersonen. Alle 6.500 Arbeiter und Manager sowie ihre Familien stehen unter Quarantäne.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team