Gesellschaft

"Herzlichen Glückwunsch": Politiker und Stars gratulieren RT zum 15. Geburtstag

Heute feiert RT seinen 15. Geburtstag. Russlands Außenminister Sergei Lawrow, Österreichs Ex-Außenministerin Karin Kneissl, Ex-Präsident Ecuadors Rafael Correa und viele andere Prominente gratulieren dem Sender anlässlich seines 15-jährigen Bestehens.

Roger Waters, Mitgründer von Pink Floyd, gratulierte: "Alles Gute zum Geburtstag, RT! Bitte untergrabt weiterhin alle unsere Institutionen und repariert alle unsere Beziehungen."

Schottlands Ex-Regierungschef Alex Salmond sagte: "Machen Sie weiter! Es gibt ein altes Sprichwort in der Politik, welches, ich vermute, auch für Fernsehsender gilt: 'Man wird nur getreten, wenn man es wert ist, getreten zu werden.' Bleiben Sie also einen Tritt wert und alles Gute zum Geburtstag."

Boliviens Ex-Präsident Evo Morales betonte: "Wir respektieren und schätzen RT zutiefst. Es ist immer wichtig, ein Massenmedium zu haben, das aufklärt."

Mehr zum Thema - Wladimir Putin gratuliert RT zum 15. Geburtstag: "Eine Stimme der Wahrheit"