Gesellschaft

"Herzlichen Glückwunsch": Politiker und Stars gratulieren RT zum 15. Geburtstag

Heute feiert RT seinen 15. Geburtstag. Russlands Außenminister Sergei Lawrow, Österreichs Ex-Außenministerin Karin Kneissl, Ex-Präsident Ecuadors Rafael Correa und viele andere Prominente gratulieren dem Sender anlässlich seines 15-jährigen Bestehens.

Roger Waters, Mitgründer von Pink Floyd, gratulierte: "Alles Gute zum Geburtstag, RT! Bitte untergrabt weiterhin alle unsere Institutionen und repariert alle unsere Beziehungen."

Schottlands Ex-Regierungschef Alex Salmond sagte: "Machen Sie weiter! Es gibt ein altes Sprichwort in der Politik, welches, ich vermute, auch für Fernsehsender gilt: 'Man wird nur getreten, wenn man es wert ist, getreten zu werden.' Bleiben Sie also einen Tritt wert und alles Gute zum Geburtstag."

Boliviens Ex-Präsident Evo Morales betonte: "Wir respektieren und schätzen RT zutiefst. Es ist immer wichtig, ein Massenmedium zu haben, das aufklärt."

Mehr zum Thema - Wladimir Putin gratuliert RT zum 15. Geburtstag: "Eine Stimme der Wahrheit"

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion