Nach Trumps Jerusalem-Entscheidung: Israelisch-palästinensisches Grenzgebiet bleibt unruhig

In der islamischen Welt brodelt es wegen der vom US-Präsidenten losgetretenen Entwicklung um die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels. In vielen muslimisch geprägten Ländern kam es zu Protesten gegen Trump und Israel. Auch in Bethlehem, einer Stadt im israelisch-palästinensischen Grenzgebiet kam es zu Unruhen.
Nach Trumps Jerusalem-Entscheidung: Israelisch-palästinensisches Grenzgebiet bleibt unruhigQuelle: Sputnik

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion