Nach Trumps Jerusalem-Entscheidung: Israelisch-palästinensisches Grenzgebiet bleibt unruhig

In der islamischen Welt brodelt es wegen der vom US-Präsidenten losgetretenen Entwicklung um die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels. In vielen muslimisch geprägten Ländern kam es zu Protesten gegen Trump und Israel. Auch in Bethlehem, einer Stadt im israelisch-palästinensischen Grenzgebiet kam es zu Unruhen.
Nach Trumps Jerusalem-Entscheidung: Israelisch-palästinensisches Grenzgebiet bleibt unruhigQuelle: Sputnik

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team