Das Sardische Visum: Fotoreportage von Marco Mostallino

"Le Visa Sarde", das sardische Visum, ist der Name, den Migranten dem schmalen Seekanal geben, der Algerien von der Insel Sardinien trennt. Eine Pforte nach Europa für Menschen, die im Maghreb leben. Seit 2006 verließen mehrere tausend junge Menschen auf der Suche nach einem besseren Leben Algerien in Richtung Italien oder Frankreich. Das direkteste Tor zur Europäischen Union ist für sie die italienische Insel Sardinien.
Das Sardische Visum: Fotoreportage von Marco MostallinoQuelle: RT © Marco Mostallino

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion