Das Sardische Visum: Fotoreportage von Marco Mostallino

"Le Visa Sarde", das sardische Visum, ist der Name, den Migranten dem schmalen Seekanal geben, der Algerien von der Insel Sardinien trennt. Eine Pforte nach Europa für Menschen, die im Maghreb leben. Seit 2006 verließen mehrere tausend junge Menschen auf der Suche nach einem besseren Leben Algerien in Richtung Italien oder Frankreich. Das direkteste Tor zur Europäischen Union ist für sie die italienische Insel Sardinien.
Das Sardische Visum: Fotoreportage von Marco MostallinoQuelle: RT © Marco Mostallino

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team