Donald Duck und seine Volksgenossen: Ausstellung über Enten-Zivilisation in Hamburg eröffnet

Im Archäologischen Museum Hamburg wird am 9. Juni die Ausstellung Duckomenta eröffnet, die der Geschichte der ausgedachten Enten-Zivilisation gewidmet ist. Auf eine besondere Weise werden die Besucher unterhalten und erfahren auch etwas über die Weltkultur. Denn hier werden Personen der Weltgeschichte wie zum Beispiel Che Guevara, Nofretete und Napoleon als Enten dargestellt. RT Deutsch wirft schon mal einen Blick auf die Exponate.
Donald Duck und seine Volksgenossen: Ausstellung über Enten-Zivilisation in Hamburg eröffnetQuelle: www.globallookpress.com

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion