Weißrussische Polizei geht nach Präsidentschaftswahl hart gegen Demonstranten vor

Nach der Präsidentschaftswahl in der Republik Belarus sind Tausende Menschen in Minsk und anderen Städten des Lanes auf die Straße gegangen, um eine korrekte Auszählung der Stimmen zu fordern. Die Polizei griff hart durch, indem sie Tränengas, Gummikugeln, Blendgranaten und Wasserwerfer einsetzte. Mehrere Menschen sollen verletzt worden sein.
Weißrussische Polizei geht nach Präsidentschaftswahl hart gegen Demonstranten vorQuelle: Sputnik © WIKTOR TOLOTSCHKO