Abstimmung über Verfassungsänderungen in Russland: Zutritt für Bären nicht verboten

Am 1. Juli endet in Russland eine einwöchige Abstimmung, bei der das Volk entscheidet, ob die Verfassung geändert werden soll. Damit der Urnengang angesichts der Corona-Pandemie für die Wähler sicher ist, gelten in den Wahllokalen strikte Sicherheitsvorkehrungen. Dennoch gibt es auch Platz für Humor: Der Zutritt für Bären ist anscheinend nicht verboten.
Abstimmung über Verfassungsänderungen in Russland: Zutritt für Bären nicht verbotenQuelle: Sputnik © Andrei Kasprischin