Europa

Italienische Krankenschwester über Corona: "Die Leute wissen nicht, was wirklich los ist"

Eine Krankenschwester berichtet von ihrer Arbeit im Guglielmo Da Saliceto Krankenhaus in Piacenza in Norditalien. "Wir sehen viel Leid und können nur sehr wenig tun", erzählt Francesca Rovati. Zunehmend werde es schwerer, Betten für die vielen neuen Corona-Patienten zu finden.
Italienische Krankenschwester über Corona: "Die Leute wissen nicht, was wirklich los ist"