Europa

Millionenvermögen von Wladimir Selenskij – "Woher kommt das Geld?"

Die niederländische Partei Forum voor Democratie will wissen, wo der ukrainische Präsident Wladimir Selenskij sein Millionenvermögen herhat und wofür das Geld jetzt ausgegeben wird. Dabei soll es sich nach verschiedenen Schätzungen um 850 Millionen US-Dollar handeln.
Millionenvermögen von Wladimir Selenskij – "Woher kommt das Geld?"Quelle: AFP © GENYA SAVILOV

Die niederländische nationalkonservative Partei Forum voor Democratie (FvD) hat den Ursprung des Vermögens von Wladimir Selenskij hinterfragt. Wie die Partei auf Twitter mitteilte, belaufe sich das Kapital des ukrainischen Präsidenten nach verschiedenen Schätzungen auf 850 Millionen US-Dollar. Den Großteil der Gelder habe der Politiker erst nach seinem Amtsantritt bekommen.

"Woher kommt das Geld also? Und vor allem: Wohin geht es?"

Einen Beleg für diese Informationen über Selenskijs Vermögen lieferte die FvD allerdings nicht.

Zuvor hatten sich die Abgeordneten der Partei geweigert, die Rede des ukrainischen Staatschefs vor dem Parlament in Den Haag anzuhören. Sie begründeten ihre Ablehnung damit, dass die Generalstaaten "keine Bühne für einseitige Erklärungen" seien. Ferner bezeichneten sie es als absurd, Selenskij, dessen Name in den Enthüllungsdokumenten Panama Papers auftauche, in einen "Halbheiligen" zu verwandeln. Der ukrainische Staatschef habe neulich in seinem Land elf politische Parteien verboten und oppositionelle Medien zensiert:

"Kritische TV-Sender sind seit einiger Zeit verboten, während die verbleibenden TV-Sender jetzt gezwungen sind, 24 Stunden am Tag Propaganda zu senden."

Die FvD rief in einer Erklärung am 30. März dazu auf, die Umstände des Ukraine-Konfliktes im Detail zu analysieren, anstatt mit dem Finger auf eine der Konfliktparteien zu zeigen und die andere zu idealisieren.

Forbes-Daten zu Selenskijs Vermögen

Das renommierte US-Wirtschaftsmagazin Forbes schätzt das Vermögen des ukrainischen Präsidenten auf etwa 30 Millionen US-Dollar ein. Demnach kommt der Großteil davon auf Selenskijs Aktivum beim Rundfunkunternehmen Kwartal 95 zurück. Das Studio hat unter anderem die beliebte Serie Diener des Volkes produziert, in der Selenskij die Hauptrolle spielte. Der Wert der Immobilien im Besitz des Politikers wird auf vier Millionen US-Dollar geschätzt.

Mehr zum Thema - Selenskij, ein "Kämpfer für Freiheit und Demokratie" – am Tegernsee

Durch die Sperrung von RT zielt die EU darauf ab, eine kritische, nicht prowestliche Informationsquelle zum Schweigen zu bringen. Und dies nicht nur hinsichtlich des Ukraine-Kriegs. Der Zugang zu unserer Website wurde erschwert, mehrere Soziale Medien haben unsere Accounts blockiert. Es liegt nun an uns allen, ob in Deutschland und der EU auch weiterhin ein Journalismus jenseits der Mainstream-Narrative betrieben werden kann. Wenn Euch unsere Artikel gefallen, teilt sie gern überall, wo Ihr aktiv seid. Das ist möglich, denn die EU hat weder unsere Arbeit noch das Lesen und Teilen unserer Artikel verboten. Anmerkung: Allerdings hat Österreich mit der Änderung des "Audiovisuellen Mediendienst-Gesetzes" am 13. April diesbezüglich eine Änderung eingeführt, die möglicherweise auch Privatpersonen betrifft. Deswegen bitten wir Euch bis zur Klärung des Sachverhalts, in Österreich unsere Beiträge vorerst nicht in den Sozialen Medien zu teilen.