Europa

Michael Linhart wird neuer Außenminister Österreichs

Der Diplomat Michael Linhart wird am Montag als neuer österreichischer Außenminister verteidigt. Der bisherige Amtsinhaber Alexander Schallenberg (ÖVP) tritt die Nachfolge von Sebastian Kurz als Bundeskanzler an.
Michael Linhart wird neuer Außenminister ÖsterreichsQuelle: AFP © ATTILA KISBENEDEK

Österreichs Botschafter in Frankreich, Michael Linhart, wird neuer Außenminister des EU-Landes. Linhart wurde 1958 in der Türkei geboren, wo sein Vater als Diplomat tätig war. Michael Linhart war unter anderem als österreichischer Botschafter in Damaskus und in Athen tätig, zuletzt in Paris. Außerdem diente er viereinhalb Jahre lang als Generalsekretär im österreichischen Außenministerium. Politische Erfahrung sammelte er unter anderem als Berater des damaligen Kanzlers Wolfgang Schüssel (ÖVP). Linhart ist verheiratet und hat drei Kinder.

Die Personalrochade wurde durch Korruptionsermittlungen gegen Sebastian Kurz ausgelöst, der am Samstag seinen Rücktritt als Bundeskanzler bekanntgab. Enge Mitstreiter von Kurz stehen im Verdacht, eine entgegenkommende Berichterstattung eines Medienunternehmens erkauft zu haben, um Kurz ab dem Jahr 2016 den Weg an die Parteispitze und in das Bundeskanzleramt zu ebnen. Auch Kurz wird als Beschuldigter geführt. Er bleibt jedoch ÖVP-Parteichef und wechselt als Fraktionschef ins Parlament.

Mehr zum Thema"Nicht das Ende seiner politischen Karriere" – Politikwissenschaftler zum Rücktritt von Kanzler Kurz

(dpa/rt)

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion