Europa

Um zu beweisen, dass er schwarz war: Roberto Blanco fordert Exhumierung von Beethoven

Der Schlager-Star Roberto Blanco fordert in einem Video den Wiener Oberbürgermeister Michael Ludwig zu einer skurrilen Wette auf: Blanco behauptet, Beethoven sei dunkelhäutig gewesen. Um das zu beweisen, fordert der Sänger eine Exhumierung des Komponisten.
Um zu beweisen, dass er schwarz war: Roberto Blanco fordert Exhumierung von BeethovenQuelle: Gettyimages.ru

In einem rund einminütigen YouTube-Video schlägt der Schlager-Star Roberto Blanco (84) dem Wiener Oberbürgermeister Michael Ludwig (60) eine skurrile Wette vor. Wenn es nach Blanco geht, war Beethoven dunkelhäutig. Doch um das beweisen zu können, müsste der 1827 verstorbene Komponist exhumiert werden – und genau das fordert Blanco.

In seinem Video gratuliert der Sänger zunächst dem SPÖ-Politiker und amtierenden Bürgermeister Wiens, Michael Ludwig, zu dessen Namenstag. Doch dann kommt Blanco auf sei eigentliches Anliegen zu sprechen. "Wem sah der wohl ähnlicher? Ihnen oder mir?", fragt Blanco im Zusammenhang mit Beethoven und ergänzt:

"Ich wette, er sah mir ähnlicher, als man glauben mag."

Der Leichnam des Komponisten, der 1770 in Bonn geboren und 1827 in Wien gestorben ist, liegt auf dem Zentralfriedhof der österreichischen Hauptstadt. Laut Blanco kann deswegen nur Ludwig dabei helfen, seine Behauptung zu belegen:

"Es liegt in Ihrer Hand, Klarheit zu schaffen."

Blanco hat sogar schon einen Experten für eine Exhumierung ausfindig gemacht. Er schlägt den Innsbrucker Molekularbiologen Prof. Walther Parson vor. Denn, so Blanco, der könne "die untrügliche Wahrheit ans Tageslicht bringen". Dem Muster zufolge brenne die Welt auf das Ergebnis. "Wir zählen auf Sie",

Die Diskussion darüber, on Beethoven ein Schwarzer war, ist älter als das Video von Blanco. Immer wieder kommt es in den sozialen Medien zu entsprechenden Debatten. Tatsächlich wurde Beethoven, da er eine dunklere Hautfarbe und dunkles, lockiges Haar hatte, von seinen Freunden "der Spanier" genannt. Die Familie Beethovens stammt aus dem flämischen Belgien, das zeitweise unter spanischer Besetzung stand. Unter den spanischen Soldaten befanden sich auch Mauren. Doch bis dato hat die Beethoven-Forschung die Theorie eines "schwarzen Ludwig van" immer ausgeschlossen.

Mehr zum Thema - 78 Staaten fordern Umsetzung des UN-Anti-Rassismus-Programms – westliche Staaten abwesend

Durch die Sperrung von RT zielt die EU darauf ab, eine kritische, nicht prowestliche Informationsquelle zum Schweigen zu bringen. Und dies nicht nur hinsichtlich des Ukraine-Kriegs. Der Zugang zu unserer Website wurde erschwert, mehrere Soziale Medien haben unsere Accounts blockiert. Es liegt nun an uns allen, ob in Deutschland und der EU auch weiterhin ein Journalismus jenseits der Mainstream-Narrative betrieben werden kann. Wenn Euch unsere Artikel gefallen, teilt sie gern überall, wo Ihr aktiv seid. Das ist möglich, denn die EU hat weder unsere Arbeit noch das Lesen und Teilen unserer Artikel verboten. Anmerkung: Allerdings hat Österreich mit der Änderung des "Audiovisuellen Mediendienst-Gesetzes" am 13. April diesbezüglich eine Änderung eingeführt, die möglicherweise auch Privatpersonen betrifft. Deswegen bitten wir Euch bis zur Klärung des Sachverhalts, in Österreich unsere Beiträge vorerst nicht in den Sozialen Medien zu teilen.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team