Europa

Frankreich: Auto fährt in Restaurantterrasse – mehrere Verletzte

Ein Auto raste in der Stadt Fontainebleau in eine Restaurantterrasse und verletzte mehrere Personen. Über einen möglichen terroristischen Hintergrund ist derzeit nichts bekannt.
Frankreich: Auto fährt in Restaurantterrasse – mehrere Verletzte© Twitter FLASH INFO Ile-de-France

In der Stadt Fontainebleau in der Nähe von Paris ist ein Fahrzeug in die Terrasse eines Restaurants gerast und hat mehrere Menschen verletzt. Polizei und Rettungskräfte sind vor Ort im Einsatz.

Auf Bildern in den sozialen Medien ist zu sehen, wie die Polizei ein Gebiet nahe Schloss Fontainebleau absperrt.

Ersten Berichten zufolge wurden bei dem Vorfall drei Menschen verletzt, während die Nachrichtenwebsite Actu.fr von mindestens sechs Verletzten sprach. 

Bürgermeister Frédéric Valletoux sagte, die Situation sei "unter Kontrolle", und bat die Öffentlichkeit, sich nicht in die Rettungsarbeiten einzumischen.

Medienberichten zufolge war der Fahrer der Polizei nicht bekannt und litt möglicherweise an einer psychischen Erkrankung. Der Vorfall ereignete sich auf dem Napoleon-Bonaparte-Platz, unweit des berühmten Schlosses Fontainebleau, einer historischen Residenz der französischen Monarchen.

Mehr zum Thema - Zwei Tote nach Messerangriff in den Niederlanden – Mutmaßlicher Angreifer gefasst

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion